100 Orte in Ostbelgien & Umgebung (Paperback)

Unterwegs
ISBN/EAN: 9783867121248
Sprache: Deutsch
Umfang: 216 S., 100 Illustr.
Format (T/L/B): 1.4 x 21 x 12.8 cm
Einband: Paperback
15,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Zyklopenbäume, das Eupener Auenland, Wassertropfen auf 50-jähriger Reise, Hoch- und Tiefkultur im Tal der Göhl/Gueule/Geul/Jöhl, Voerellen, Weltkriegsbier, Fritten für Ungläubige, der höchstwohnende Bürger und ein nasses Dreiländereck - Belgiens Osten hat viele Kuriosa zu bieten. Der Autor Bernd Müllender hat bizarre Plätze gefunden und neue Geschichten aufgeschrieben zu bekannten Sehenswürdigkeiten. Der größere Teil der Orte liegt innerhalb der Deutschsprachigen Gemeinschaft, ob in Eupen oder St.Vith, in Hergenrath, Hauset, Grüfflingen oder Büllingen. Dazu kommen Besonderheiten aus Teuven und Verviers, aus Battice, Malmedy und aus den Weiten des Hohen Venns. Und: Eine Foto-Parade der sonderbarsten belgischen Briefkästen, der bange Blick nach Tihange - und der Überblick von sehr weit oben.
Bernd Müllender, Jahrgang 1956, lebt in Aachen; Wirtschafts- und Publizistikstudium an der TH Aachen/Uni Münster; 1983/84 Praktika bei ZEIT, WDR Hörfunk, WAZ; seit 1984 freier Journalist u.a. für taz, Süddeutsche Zeitung, ZEIT, Tagesspiegel, Tageswoche Basel, Publikforum, GrenzEcho, Aachener Nachrichten und Aachener Zeitung; zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt 2017: "Belgien - Ein Länderportrait" (Ch. Links Verlag).