Manchmal ist es federleicht

Von kleinen und großen Abschieden, Sprecher: Christine Westermann, Ungekürzte Autorinnenlesungen, 4 CDs
ISBN/EAN: 9783864844515
Sprache: Deutsch
Umfang: 3:42 Std.
Format (T/L/B): 2.4 x 14.3 x 12.6 cm
Auch erhältlich als
20,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
'Zur letzten Sendung komme ich nicht', sagte Christine Westermann scherzhaft schon Jahre, bevor an ein Ende der von ihr und Götz Alsmann moderierten preisgekrönten Fernsehsendung "Zimmer frei!" auch nur zu denken war. So tief saß ihre Angst vor drohenden Abschieden, dass sie sich nur mit Humor oder totaler Verdrängung zu helfen wusste. Der Humor ist geblieben, aber Christine Westermanns Umgang mit dem Thema Abschied hat sich tiefgehend gewandelt. In "Manchmal ist es federleicht" erzählt sie von großen und kleinen Verlusten. Wie schwer wiegt der Abschied von einem Freund, von dem man sicher war, dass er einen überleben würde? Wie leicht kann es sein, eine Stadt, einen Wohnort hinter sich zu lassen, um neu zu beginnen? Wie schwer ist es, an sich selbst zu bemerken, dass Schönheit und Attraktivität verblassen?
Christine Westermann, 1948 geboren, zählt zu Deutschlands beliebtesten Radio- und Fernsehjournalistinnen. Sie moderierte u. a. 20 Jahre lang zusammen mit Götz Alsmann die Sendung "Zimmer frei!", ausgezeichnet mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Comedy-Preis, und ist seit 2015 Mitglied der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett". Daneben zahlreiche Radio und Fernsehsendungen. Ihre Bücher, zuletzt "Da geht noch was", wurden allesamt zu Bestsellern.